Der Erkennende

Der Wissende ist längst nicht so weit, wie der Lernende.
Der Lernende ist längst nicht so weit wie der Erkennende.

(Konfuzius)

 

Ab Geburt wird der Mensch von Aussen beeinflusst!

 

Familie: Eltern, Geschwister, Grosseltern, Verwandschaft

 

Schule: Kinder (Gruppendruck), Lehrer

 

Ausbildung: Lehrmeister, Lehrlinge

 

Arbeitgeber: Chef, ArbeitskollegInnen

 

Beziehung: PartnerIn

 

Gesellschaft: Freundeskreis, Nachbaren, Politik (Parteien), Religion (Kirchen), Wirtschaft usw.

 

Aus all diesen Gruppen gibt es Menschen die glauben ihre Mitmenschen (aus verschiedensten Beweggründen) ver-formen zu müssen.

 

Dies geht solange bis die "verformten" Menschen erkennen, dass das wer sie heute sind - nicht wirklich sie selber sind. Die Reise des sich selber findens beginnt! In der Pubertät, in den 20er, 30er, 40er usw. 

Die Tongli-Therapie-Methode hilft Menschen auf dieser Reise!

 

Diese Therapieform ist eine rein manuelle Arbeit. Sie hilft Menschen dadurch ihre Form - ihre Mitte zu finden und dann aus IHRER Mitte heraus SICH neu entstehen zu lassen - ohne Einflüsse von Aussen.

 

Für weiter Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

 

Vielleicht ist das ihr Ziel:

 

 

Bewusst erfahren, erkennen und verstehen.

Dadurch lernen, SICH selber zu SEIN

- auf allen Ebenen!